Chat With Your Pet...

Hast Du Dich jemals gefragt, was Dein Tier denkt und fühlt?
Möchtest Du wissen, was Dein Tier Dir mitteilen möchte?
Möchtest Du Dein Tier etwas wissen lassen?
Warum nicht einfach mit ihr/ihm sprechen?



Was ist Tierkommunikation?

Ist Dir das nicht auch schon mal passiert: Du musst an jemanden Denken und in diesem Augenblick ruft diese Person Dich an? Oder Du fühlst Dich eng verbunden mit einem Menschen/Tier und plötzlich spürst Du sogar über die Entfernung, dass es ihm/ihr nicht gut geht?

Wir tun dies als Intuition ab, dabei ist es nichts Anderes als Telepathie. Sie funktioniert von Mensch zu Mensch, von Tier zu Tier und auch zwischen Mensch und Tier.

Die Tierkommunikation basiert auf der Telepathie (griech. Tele = fern, Pathos = leidenschaftlich-bewegter Gefühlsausdruck), einer uralten Kommunikationsfähigkeit, die bei den Urvölkern (wie z.B. den Aborigines) genutzt wird und allen Menschen angeboren war/ist. Durch die Dominanz der heutigen verbalen Sprache wird sie jedoch im Prozess des Heranwachsens aus dem Gedächtnis verdrängt. Sie übermittelt von Herz zu Herz Gefühle, Wahrnehmungen, Bilder, Gedanken und Worte, in ihrer facettenreichsten Form.

Neben der offensichtlichen Körpersprache eines Hundes, mit dem Schwanz zu wedeln oder das Betteln eines Tieres am Esstisch, senden uns unsere Tiere, wie schon oben genannt, Gefühle, Wahrnehmungen, Bilder, Gedanken und Worte, die wir meinen uns einzubilden und folglich abtun.

Bist Du Dir ganz sicher, dass Du der-/diejenige bist, der/die entscheidet, wann Du Deinem Tier ein Leckerchen gibst? Oder kann es sein, dass Dein Tier Dir diese „Nachricht“ geschickt hat? Hast Du Dich jemals gefragt, ob Dein Tier Dir etwas „sagen“ möchte, wenn es auf den Teppich pinkelt oder die neuen Schuhe zerkaut?

Die Tierkommunikation ermöglicht uns menschlichen Wesen zu verstehen, was in dem Tier vorgeht – körperlich, sowie seelisch.

Vermisste Tiere können wiedergefunden werden (sofern sie es wollen), und auch mit Tieren, die den Übergang gemacht haben, kann kommuniziert werden, um sich zu vergewissern, dass sie gut auf der „anderen Seite“ angekommen sind.
Im Allgemeinen hilft sie uns, unser Tier besser zu verstehen und in einer friedlichen Gemeinschaft zu leben.

Du wirst sehen, wie sehr sich Dein Verhältnis mit Deinem Tier verbessert, sobald es „erhört“ wird. Unsere Tiere erwarten das Gespräch meist schon mit Vorfreude.

Hinweis: Die Tierkommunikation ist nicht mit einem Gehorsamkeitstraining, bei dem Unterwerfung vermittelt wird, zu verwechseln.
Ebenfalls ersetzt die Tierkommunikation auch keinen Besuch beim Tierarzt.

Häufig gestellte Fragen

1Wie funktioniert ein Gespräch und was kann ich davon erwarten?

Bei jedem Tiergespräch fühle ich mich zuerst in das Tier ein und erhalte so ein Gefühl von seinem aktuellen Zustand. Dabei bekomme ich einen Eindruck vom Wesen und Charakter des Tieres, seinen Gemütszustand und wie es sich derzeit in seinem Körper fühlt.

Du bekommst Antworten auf Fragen bezüglich Wünsche, Probleme, Gesundheitszustand, und vieles Mehr.

Du bekommst einen genau Einblick über die Sichtweise Deines Tiers, was es bewegt und motiviert, aber auch was es versteht und ebenso nicht versteht.

Die Tierkommunikation kann Dir auch dabei helfen, wenn:

  • Du Dein Tier auf Deine längere Abwesenheit (z.B. Urlaub) vorbereiten möchtest
  • Du Deinem Tier eine Operation, wie z.B. Kastration, schonend beibringen möchtest
  • Du Dein Tier auf einen Umzug einstimmen möchtest

 

Wenn Du einmal erlebt hast, wie sich Deine Beziehung zu Deinem Tier nach einer Kommunikation verändert und intensiviert, verwirfst Du schnell Deine Zweifel, ob Tierkommunikation wirklich existiert und funktioniert.

2Ist es möglich mit verstorbenen Tieren sprechen?

Natürlich! Nur weil sie physisch nicht mehr anwesend sind, heißt das nicht, dass sie seelisch nicht noch präsent sind. Für Tiere ist der Prozess des Übergangs ein ganz gewöhnlicher Vorgang und das „Leben“ geht für sie weiter, nur dass sie ihren aktuellen Körper verlassen haben.

 

3Antworten die Tiere immer auf alle Fragen und sagen sie immer die Wahrheit?

Die meisten Tiere sind überglücklich, dass sie sich mitteilen können und antworten gerne und ausführlich. Es gibt Themen, über die Dein Tier eventuell nicht sprechen möchte. Das kann daran liegen, dass auch Tiere ihre Eigenarten haben und nicht über alles Auskunft geben wollen oder bei gewissen Antworten flunkern, weil ihnen das Thema Unbehaglichkeit bereitet. Auch kann es sein, dass die Antworten ganz anders ausfallen als Du es Dir wünscht oder vorstellst.

Das müssen wir jedoch akzeptieren und respektieren.

 

4Kann man mit allen Tierarten kommunizieren?

Ja, die Kommunikation ist mit allen Tierarten möglich, ob Hund, Katze, Maus, Tiger, Adler, Elefant oder Ameise, alle kommunizieren sie auf die gleiche Art und Weise. Wilde Tiere könnten anfänglich nicht so gesprächig sein, da sie den Umgang mit Menschen nicht gewohnt sind, und daher eventuell zu Beginn skeptischer sind und ihre Antworten knapp ausfallen.

 

5Mein Tier und ich leben im Ausland. Ist es möglich mit einem Tier aus dem Ausland zu kommunizieren?

Natürlich! Die telepathische Kommunikation ist unabhängig von der verbalen Sprache und dem Ort. Es ist eine Sprache der Gefühle und Eindrücke, die ich während der Kommunikation in die jeweilige Sprache übersetze.

Ich biete die Kommunikation auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Ungarisch an.

 

6Was kostet eine Kommunikation mit meinem Tier?

Du kannst zwischen folgenden Optionen wählen, je nachdem, wie es Dir am besten passt:

Kommunikation via WhatsApp/email

5 Fragen - 38 EUR
Einmalige zusätzliche Erklärung gratis

Kommunikation via kostenfreier Telefon-/Internetkonferenz
(Aufnahme unseres Gesprächs wird als download zur Verfügung gestellt)

30 Minuten - 60 EUR
1 Stunde - 110 EUR

Vereinbare jetzt einen Termin!

parallax background

Über mich

Geboren im Juni 1987 in Deutschland, machte ich nach meinem Abitur eine Ausbildung zur Bankkauffrau, da dies, wie man mir sagte, ein guter Grundstein für eine erfolgreiche Karriere sei, und arbeitete danach in der Finanzdienstleistungsbranche und studierte nebenbei Steuerlehre.

Ende 2012 folgte dann ein Umzug ins warme Panama (Ja genau, „Oh wie schön ist Panama“), da ich spürte, dass es Zeit für etwas Neues war. Dort arbeitete ich für verschiedene Großunternehmen.

2016 war dann das Jahr der Jahre. Neben dem Tod meiner geliebten Mama und der erschütternden Konsequenzen der Panama Papers für die Firma, bei der ich arbeitete, entschied ich mich zu überdenken, was ich denn genau von dem Leben erwarte und wem oder was ich meine Zeit widmen wollte, um meine Erfüllung zu finden.

Obwohl ich mit der Tierkommunikation schon seit Jahren vertraut war und verschiedene Tierkommunikatorinnen bereits mit meinen Haustieren kommuniziert hatten, war es mir bis dahin nicht in den Sinn gekommen, dass genau die Tierkommunikation und die Arbeit mit Tieren meine Bestimmung sein könnte. Natürlich, in der Grundschule wollte ich noch Tierärztin werden, was ich dann aber bei dem Gedanken daran, dass ich ab und zu auch mal Tiere einschläfern müsste, bald wieder verworfen hatte.

Also entschied ich mich dann für einen Schnupperkurs bei meiner Mentorin Maia Kincaid, um einen ersten Einblick in die Tierkommunikation zu erhalten. Ich bemerkte ganz schnell, dass mir die Tierkommunikation liegt und ich eine natürliche Fähigkeit habe, die Nachrichten und Gefühle der Tiere klar zu empfangen.

Als ich es das erste Mal geschafft habe, eine Verbindung mit dem Tier herzustellen, war ich fasziniert von dem Gefühl, wie sich dabei eine Wärme um mein Herz ausbreitete und mich mit bedingungsloser Liebe und Freude erfüllte. Es war einfach nur unbeschreiblich und ich entschied, dass ich dieses Gefühl nie wieder missen wollte.

Und so begann ich meine einjährige Ausbildung zur Tierkommunikatorin und nun bin ich hier, bereit als Dolmetscher zwischen Dir und Deinem Tier zu dienen, damit auch Du die bedingungslose Liebe Deines Tieres erfahren kannst.

Denn, „solange man noch kein Tier geliebt hat, bleibt ein Teil der Seele unerweckt“ (Anatole France).

 

Eure Lara

Erfahrungsberichte

  • Sophia L.
     

    Unsere 4-köpfige Familie liebt Lara!

    Wir haben mehrmals mit Lara gesprochen und sind ihr unglaublich dankbar! Viele Probleme konnten wir mit ihrer Hilfe lösen. Ich kann sagen, dass Lara eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung des Familienfriedens spielt.

    Es ist eine fantastische Erfahrung, die Persönlichkeiten, Gedanken und Bedürfnisse meiner Katzen kennenzulernen. Lara versteht es hervorragend, nicht nur die Antworten und Wünsche meiner Katzen und Hunde zu interpretieren, sondern auch die Persönlichkeiten meiner Haustiere. Jeder einzelne Anruf ist unglaublich spannend! Dank Lara habe ich ihre Bedürfnisse besser kennengelernt, das hat mich selbstbewusster gemacht, sodass wir täglich viel bessere Entscheidungen für ihr Wohlergehen treffen können.

    Mit Hilfe von Lara kannst Du Deine Lieblinge alles fragen: Was für Essen sie bevorzugen, womit sie gerne spielen würden, warum sie nicht in das Katzenklo pinkeln, was sie von den anderen Familienmitgliedern halten, und wenn sie sich Dir öffnen, werden sie Dir sogar nützliche Ratschläge geben. Unsere Tiere sind sehr intelligent und es ist ein großer Vorteil, dass wir durch Lara mit ihnen sprechen können.

    Meine 3 Katzen, mein Hund und ich werden noch viele Male mit Lara sprechen, und ich bin mir sicher, dass sich auch Dein Haustier über den Kontakt mit Dir mithilfe einer Tierkommunikatorin freuen wird!

    Sophia L.
    Vác, Ungarn
  • Anna W.
    Rocco

    Nach mehr als 13 gemeinsamen Jahren musste ich vor ein paar Monaten meinen alten und kranken Hund gehen lassen. Neben seiner Abwesenheit gab es auch viele Fragen die mich quälten, ob ich wohl zur richtigen Zeit die Entscheidung der Einschläferung getroffen habe, ob es ihm gelungen war den Übergang zu machen oder ob er ein glückliches Leben an meiner Seite hatte. Ich wollte wissen, wie er sich derzeit fühlt, ob er an mich und die gemeinsam verbrachten Jahr denkt... Da beschloss ich, Hilfe zu suchen, damit ich mit ihm kommunizieren kann. Vielen Dank Lara, dass ich durch Deine Vermittlung Antworten auf meine Fragen erhalten habe. Auch wenn ich in dieser physischen Welt leider nicht mehr mit Rocco zusammen sein kann, ist es beruhigend für mich zu wissen, dass er am Ende eines schönen Lebens in Frieden und Würde gehen konnte und dass seine Liebe und Aufmerksamkeit nach wie vor mit mir bleibt.

    Anna W.
    Bad Saulgau, Deutschland
  • Luisa H.
    Mausi

    Ich weiß wirklich nicht, wo ich anfangen soll, wenn es um Lara und Tierkommunikation geht. Sie sind vielleicht mit Tierkommunikation vertraut oder vielleicht ist es etwas völlig Neues für Sie… Sie haben möglicherweise Probleme mit Ihrem pelzigen Familienmitglied oder möchten einfach nur wissen, ob sie oder er glücklich ist, egal was es ist - Lara ist definitiv die Person die Sie diesbezüglich kontaktieren wollen. Ich kenne Lara schon lange und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, wenn es darum geht, „mit meinen Haustieren zu chatten“. Ich habe unzählige Beispiele und Ereignisse, die wir gemeinsam durchgemacht haben, und ich wüsste, was ich ohne sie und ihre hervorragenden Tierkommunikationsfähigkeiten machen würde. Ich würde gerne ein bisschen über die Geschichte meines Rottweiler-Mädchens Mausi berichten. Ich bin von Panama nach England gezogen und nahm meine 9 Jahre alte Mausi mit. Wer jemals ein Haustier mit umziehen musste, weiß, was für ein nervenaufreibender Prozess es ist. Mausi musste sogar 3 Monate im Boarding bleiben und Sie können sich vorstellen, was für eine verwirrende und anstrengende Zeit es für Mausi war. Nicht zu erwähnen der 12-Stunden Flug und Umstiegen in Amsterdam. Lara führte uns durch den gesamten Prozess, unterhielt sich weiterhin mit Mausi und es gelang ihr immer, sie zu beruhigen und ihr erneut zu versichern, dass alles in Ordnung sein und dass sie sich in kürzester Zeit wieder mit mir vereinigen würde. Ich glaube nicht, dass ohne Laras erstaunliche Hilfe alles so reibungslos verlaufen wäre. Dies ist wirklich nur eins von vielen Beispielen von Laras unvergleichlicher Arbeit. In der Zukunft würde ich gerne mehr über meine Erfahrungen berichten. Dazu gehören gerettete Hunde, schwer zu vermittelnde Tiere, der Tod eines meiner geliebten Hunde und sogar Lara, die mich in Tierkommunikation trainiert. Bleiben Sie also auf dem Laufenden und wie bereits erwähnt, in welcher Situation Sie sich auch gerade befinden, oder wenn Sie einfach nur herausfinden möchten, worum es bei Tierkommunikation eigentlich geht - zögern Sie nicht, sich mit Lara in Verbindung zu setzen!

    Luisa H.
    Biggleswade, England
  • Caro P.


    Danke! Es ist super auf diese Art und Weise mit unseren Tieren zu sprechen....ich selbst habe eine Katze und Lara konnte mir einen guten Einblick in Shilas Katzen Dasein geben. Trotz Entfernung konnte sie mir sagen wie es bei mir zu Hause aussieht! Das kann doch kein Zufall sein....ich selbst bin begeistert und habe schon meine Freunde ziemlich neugierig gemacht.

    Caro P.
    Rügen, Deutschland
  • “AlphaMom”


    Manche Menschen sind geborene Tierkommunikatoren, und Manche müssen hart daran arbeiten. Seit dem ersten Mal als ich mit Lara sprach, war klar, dass ich bei ihr an der „richtigen Adresse“ bin! Durch ihre Wissbegierde gelang ihr eine Beratung für das Pferd eines Freundes, mit der sie es auf den Punkt gebracht hat (sehr zur Faszination und Freude meines Freundes... und der seines Pferdes!). Und sie half mir bei einem anhaltenden Verhaltensproblem einer meiner Hunde. Laras Selbstbewusstsein ist offensichtlich, ihre Stimme ist selbstsicher, und ihre angeborene Verbindung zu den Tieren macht sie zur Tierkommunikatorin, auf die man sich verlassen kann. Mein Hund, das Pferd meines Freundes, und ich empfehlen sie sehr!

    “AlphaMom”
    Canine Kid Care, Arizona, USA
  • Solangy V.


    Ich glaube an die Tierkommunikation. Auch die Tiere brauchen jemanden, der ihre Gefühle interpretiert und manchmal, eingespannt im Alltag, vergisst man, dass auch sie Lebewesen sind, wie wir... mit guten und schlechten Tagen. Die Bedürfnisse von „Ginger“ zu erfahren, hat mir sehr geholfen, unsere Kommunikation zu verbessern.

    Solangy V.
    Panama-Stadt, Panama
  • Carlos P.


    Die Möglichkeit mit Deinem Haustier zu kommunizieren, ist etwas Sensationelles: zu verstehen, was ihn glücklich, traurig oder wütend macht. Und dies zu wissen, verbessert Deine Beziehung mit Deinem Haustier in allen Bereichen. Zu wissen, was „Cocho“ fühlt und wie er über uns denkt, hat bewirkt, dass wir verstärken, was ihn glücklich macht und verbessern was ihn traurig oder wütend macht. Wir haben unsere Beziehung zwischen Tier und Mensch verbessert, und sind sogar echte Freunde geworden.

    Carlos P.
    Barranquilla, Kolumbien





Kontakt


Wenn Du Fragen hast oder einen Kommentar/ein Feedback hinterlassen möchtest, schick uns bitte eine email an info.cwyp@gmail.com. Wir antworten mit Freude!

Und wenn Du bereit bist für "chat with your pet", dann zöger bitte nicht und frag nach einem Termin.